"Kein Roman" Futter fürs Unterbewusstsein

Lesenswert, hypnotisch entsapnnend, ......

Kein Roman

Futter fürs Unterbewusstsein

Auf 115 Seiten wird der Leser auf leichte und angenehme Art in eine andere Welt entführt. In einer Zeit, die im gesellschaftlichen Wandel steht, greift der Inhalt in verständlicher Form neue Denkweisen und Einstellungen auf. Die Texte sind amüsant, intensiv und abwechslungsreich. Jeder findet etwas für sich und sich darin wieder. Atmung, das Verhältnis zum Körper und Erkrankungen erfahren neue Gesichtspunkte. Der Inhalt ist philosophisch, informativ, liebevoll, kreativitätsfördernd, leicht selbsthypnotisch, mit Geschichten und vielen Metaphern gespickt. Nach dreizehn Kapiteln steht am Ende die Liebe. Die Kapitel: Pause, Atmung, Alter, Vier, Geschichten, Erde Gehirnhälften, Lachen, Krankheit, Hypnose, Selbsthypnose, Persönliches, Liebe. Vieles ist bewusst und unbewusst Mehr- und Doppeldeutig. Alles mit guter Absicht. Der aufmerksame Bücherwurm wird immer wieder neue Aspekte für sich entdecken.

 

Die Pausen sind so wichtig wie das,

was wir dazwischen tun.

 

Eins ist sicher, mit niemandem leben wir selbst so nah zusammen

wie mit unserem Körper. Eine lebenslange Verbindung.

(Seite 77)

 

In dreizehn Kapiteln finden wir alles

was wir zum Leben brauchen:

 

1.Pause, 2. Atmung, 3. Alter, 4. Vier, 5.  Geschichten, 6.Erde, 7. Gehirnhälften, 8. Lachen, 9. Krankheit, 10. Hypnose, 11.Selbsthypnose, 12. Persönliches, und 13. Liebe.


Unser Gehirn ist mit Abstand die beste Apotheke.

Gedanken sind wie Arzneien.

Falsch dosiert, gehen wir zugrunde.

Bei der richtigen Dosierung leben wir auf.

(Kein Roman, Seite 78)

 

 

 

 

 

 

 

Koblenz

Rheinstraße 20

(Nähe Deutsches Eck)

 

Telefon: 0261 33226

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank, dass Sie unsere Seite besuchen!